Tag Archive for: Wolfgang Saus

“Es ist ein Ros entsprungen” – for Overtone Singing and Piano

Noten aus dem Speyerer Gesangbuch 1599 - Es ist ein Ros entsprungen“Es ist ein Ros entsprungen” is a Christmas carol from the Speyerer Gesangbuch 1599. Here as a version for piano (Michael Reimann) and overtone singing (Wolfgang Saus).

The challenge for overtone singers here is especially the intonation conflict of the natural overtone thirds with the equal-tempered ones of the piano. In this version, I have partially adjusted the overtones to match the equal-tempered tuning, resulting in “out of tune” fundamental tones. The alternative of intonating the harmonics in relation “out of tune” is found by some to be cleaner overall. An interesting experiment. Piano and overtones never fit together exactly because, except for the octave, none of the piano intervals correspond to the natural harmonic order. I think it sounds delightful nonetheless.

Free sheet music here.

Performers:
Michael Reimann – keys
https://michaelreimann.de/
Wolfgang Saus – overtone singing.
https://www.oberton.org/
Video – caelan, pixabay
https://pixabay.com/

Maria Walks Amid the Thorns (Maria durch ein Dornwald ging) – Overtone Singing

“Maria durch ein Dornwald ging” is a German Advent hymn from the 19th century. The melody possibly dates from the 16th century (wikipedia). It was first printed in 1850 in “Geistliche Volkslieder mit ihren ursprünglichen Weisen – gesammelt aus mündlicher Tradition und seltenen alten Gesangbüchern”, [August Haxthausen]. Paderborn 1850. https://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/hd/content/pageview/1931586

For overtone singing, the challenge is the minor scale melody. Because the singable harmonic series is tuned in major, you have to change the fundamental several times to be able to sing the melody. Michael Reimann improvises his piano part according to the demands of overtone singing. He can do that because he himself sings outstanding overtones. We are so well attuned to each other that we were able to improvise this version freely and record it in one take.

If you want to sing it, you can find the free sheet music in my sheet music collection.

Performers:
Michael Reimann – keys
https://michaelreimann.de/
Wolfgang Saus – overtone singing
https://www.oberton.org
The video is from jrydertr, Pixabay.

“A ship is coming laden” (“Es kommt ein Schiff, geladen”) – Overtone Singing

“A ship is coming laden” (“Es kommt ein Schiff, geladen”) is one of the oldest Advent hymns in German. It was written before 1450. The oldest record of the melody is found in the Andernacher Gesangsbuch, Cologne 1608.

A rhythmic rarity in old hymns is the change from a 6/4 to a 4/4 meter in the middle of the song. The Dorian part of the first part of the song ends on the minor third, while the second part turns to Lydian from the new root and returns to the Dorian finalis at the end.

Keys with minor thirds make fundamental changes unavoidable in overtone singing, because the natural overtone series is tuned to major.

If you would like to sing the song, you can download the free sheet music here.

The recording is a spontaneous improvisation by pianist Michael Reimann, who later orchestrated his piano part, and overtone singer Wolfgang Saus. Spontaneous improvisation with changing fundamental tones requires quite some experience.This can be acquired by re-singing the free collection of sheet music.

Performers:
Michael Reimann – keys
https://www.oberton.org
The video is from Thomas Ritter, Pixabay:
https://pixabay.com/videos/glass-sphere-spherical-moon-winter-7380/

Singing with Dogs – Mini Wolf Duet 1

 

Sofie, my neighbor’s dog, loves it when I sing with her. She is rhythmic to the yodelling. We want to develop that now. Maybe she’ll learn overtone singing.

European Overtone Choir

28.02.19 – 22h – DLF Kultur Radio Broadcast about the Europa Obertonchor

The Deutschlandfunk Kultur broadcasts on Thursday, 28 February 2019 from 22h to 22h30 a radio feature about the European Overton Choir. The EOC is an experimental project choir that once a year from Easter Monday invites interested singers for a week to experiment with the potential and new sound possibilities of overtones in choral music. Works will be sung by notes as well as improvisations developed with new methods.

DLF Kultur, Thursday 28. Feb 2019, 22:00 h

European Overton Choir, next project week 22.-28. April 2019

A few weeks of cyborg

My Accident and Move 2018

Something private of mine today. I haven’t updated my website since spring. The reason: I had separated my left wrist from my joint in a bicycle accident in Belgium in spring and broke it several times, so that the hand had to be re-surgeryed twice. My helmet (I can only recommend it) was a lifesaver.

I couldn’t work on the computer for a few months and spent the summer in hospitals and recovering my bones. Now I have a titanium plate in my arm that holds everything together. I still can’t fully use my hand. But the prognosis is good that I can start playing the piano again in about a year.

Appropriately, the accident happened a few days after I had cancelled my apartment in Aachen and signed the lease for my current apartment in Bavaria.

FahrradsturzMove from Aachen to Hirschbach

The move to Bavaria took place successfully with many great helpers in August and September, and I now live in the countryside on a 2.5 hectare site that three of us want to transform into a permaculture garden starting next year. The address: Hirschbach 1, 91602 Dürrwangen, Germany.

After 24 years in Aachen, now suddenly the heart and ears open in the silence and beauty of nature and the surrounding forest. How I enjoy this silence and how I missed it, I notice only now, although I have already lived relatively quietly in Aachen. I expect the move to create a new relationship with time, also for my music.

I had a longing for grounding, in the truest sense of the word. A quarter of a century of professional work with overtones has activated my right brain hemisphere and expanded my perception (scientifically proven). Even as a child I had planted a jungle in my room. Now I am curious how the plants and home-grown food will react to my overtones.

The new tranquillity will give me time to publish more and to put my experiences and many scientific achievements on paper or on the website. If everything goes as planned, my blog will get a new start in December, with more instructions on overtone singing, more from my research and more fascinating experiences with sounds.

My new home

My new home, impressions September 2018.

Umzug mit vielen HelferInnen

The move was only possible with the support of many dear helpers, as I could neither lift nor pack.

BBC Documentary about Wolfgang Saus’ Overtones in the MRI Tube


At the moment you can download the German version of the BBC documentation, e.g. with Mediathekview, from the ZDF Mediathek: 4th Episode, Wonders of Anatomy – Medical Record X – Borderline Cases of Science.
Note: Video and link currently only work from Germany.


Surgeon Gabriel Weston has spent many years studying the functioning of the human body. In the series «Incredible Medicine: Dr Weston’s Casebook» she presents people from all over the world with the most unusual bodies and abilities.

One of them is the unique body control required for overtone singing (from 10:40 min.). In November 2016, a film team from BBC Science Production, Emma Hatherley (production, direction) and Alexis Smith (camera), produced a film at the Institute of Music Medicine at the University Hospital of Freiburg with Prof. Bernhard Richter and Wolfgang Saus.

Live images from the magnetic resonance tomograph show the complex motion sequences in the mouth and throat that are involved in overtone singing. Interviews explain the scientific background of the phenomenon.

Pictures of the Making-of

Links

→BBC Website

Laughing woman holds her ears shut

A Melody Only Some Can Hear – Take the Hearing Test

This hearing test (it takes only 3:20 minutes) opens your hearing to a second listening level that is perceived by only about 5% of the musicians: The perception of overtones. This ability is essential for learning overtone singing. And it is a prerequisite for the practical implementation of singing phonetic and choral phonetics.

At the university hospital Heidelberg Dr. Peter Schneider and his working group found in 2004 that people perceive sounds differently, according to which half of the brain processes the sound. They developed the Heidelberg hearing test to find out whether someone perceives fundamental tones or overtones in a sound. →Here you can take the Heidelberg test

My hearing test is different. It tests whether someone recognizes more vowels or overtones in a sound. In the second part, it teaches how to shift the threshold between vowel and overtone perception in favor of overtones.

Saus’s Hearing Test

Listen to the first sound sample in a relaxed way. I sing a series of meaningless syllables on a single note. If you recognize a classic melody in it, then congratulations, you have a pronounced overtone hearing and belong to the 5% of people who have this perception spontaneously.

Sound sample 1

If you can’t hear the tune, don’t worry. At the end of the hearing test you will hear the overtones.

In the following sound examples, I will extract more and more sound information from the voice, which is interpreted by the brain as part of speech. Next, I sing the syllables by changing only the 2nd vocal formant. I hold the first one in a lower position, motionless. The syllables then only contain /ʉ/ sounds, the melody becomes clearer for some now.

Sound sample 2

If the tune’s clear now, congratulations. Here the melody is heard by 20-30%. Maybe you just suspect the melody and don’t know if you’re just imagining it. Trust the imagination. Your hearing picks up the melody. Only a filter in your consciousness says that the information is not important. Speech recognition is much more important.

I want to reveal the melody at this point: it is “Ode to Joy” by Ludwig van Beethoven’s 9th Symphony. In the next example I whistle it tonelessly. Thus your brain will learn better what to listen to. Listen to sound sample 3 and then to sound sample 2 afterwards.

Sound sample 3

Does it work better? If not, listen to the next sample.

In sound sample 4 I leave out the consonants. Now the Broca Centre, the brain region for speech recognition, has nothing left to do and passes the hearing attention on to other regions.

Sound sample 4

Now about 60-80% hear the melody clearly. If you don’t hear the melody here, you are probably classified as a fundamental listener in the Heidelberg test. This has nothing to do with musicality. You are in the company of some of the best flutists, percussionists and pianists.

In the next example I completely alienate the sound. I lower the third formant by two octaves with a special tongue position until it has the same frequency as the second. This results in a double resonance, which does not occur in the German language.

Sound sample 5

The technique is called overtone singing. The ear now lacks information from the familiar voice sound, and individual partial tones become so loud due to the double resonance that the brain separates the sounds and communicates them to the consciousness as two separate tones.

You will probably hear a flute-like melody together with the voice now. Overtone singing is an acoustic illusion. Because in reality you hear more than 70 partials. Physical reality and perception seldom coincide.

In the last example I walk the whole way backwards to the beginning. Try to keep the focus on the melody all the time. Listen to sound sample 6 more often, it trains the overtone hearing and makes you feel safer in the perception of the sound details.

Sound sample 6

Our reality is created within ourselves. And it can be changed.

Online Voice Conference 2016 – Download

In November 2016 Dorothea Sahlmüller interviewed 33 voice experts for an online voice conference (affiliate link). 33 video contributions illuminate the human voice from 33 highly exciting and sometimes unusual perspectives.

I was interviewed too. My video was even voted on number 2 of the best interviews :) You will learn some phenomena that you would not immediately associate with overtone singing. Among them a new hearing test that will fundamentally change your perception of sound, experiences with dolphins and overtone singing in the Red Sea and my emotional experiences with autistic children.

The congress package with all the videos and some extras can be downloaded from Dorothea’s website.
Affiliate link to the download package

Stimmkonferenz 2016 Dorothea Sahlmüller Kongresspaket


Ack, Värmeland, du sköna

Herausforderung für gute Obertonsänger

Wie immer könnt Ihr die Noten als Print- und editierbare MuseScore-Version kostenlos herunterladen:

Zurzeit (März 2014) unterrichte ich in Schweden und genieße den nordischen Frühling. Zum Anlass zweier Konzerte am kommenden Wochenende in Lund und in Kopenhagen habe ich einen Satz des schönen schwedischen Volksliedes “Ack, Värmeland, du sköna” für Obertongesang geschrieben, der dort zur Uraufführung kommt. Zusammen mit Anna-Maria Hefele singen wir eine Version für zwei Stimmen und Nyckelharpa.

Tag Archive for: Wolfgang Saus

Cover picture Sound Festival Toggenburg

Sound Festival Toggenburg 2022 – (CH) Toggenburg June 3-5, 2022

⇒Sound Festival website.

Greetings from the artistic director Christian Zehnder:

Christian Zehnder | TRIOHATALA

ENDLICH!

The Sound Festival revives, together with the first International Natural Sound and Overtone Symposium. Customised in terms of content for Toggenburg, the sound festival and symposium serve different aspects and currents of natural tone music and ethnic cultures.

Sound Festival Toggenburg will be shorter, with a great variety of artists, thematically oriented festival days and even more festival atmosphere. In future there will be a large circus tent with a wonderful ambience and an additional stage in addition to the classical concert hall of the Propstei. Selected music gems will delight young and old here in the form of free concerts, and an attractive culinary offer will make the Klangfestival Toggenburg a real festival.

Exciting regional and international projects, courses, lectures and concerts will make it possible to hear and experience the forgotten and unheard from the world of natural sound. Local creativity will again be given a prominent place and musical encounters with cultures of the world will be promoted. Finland and Norway are the focal points this time, but our neighbours from Austria will also make a day an unforgettable experience.

The festival is integrated into the first Natural Tone & Overtone Symposium, which will take place from 3-6 June 2022 at the same venue.

Cover picture Natural Tone and Overtone Symposium Toggenburg

Natural Tone & Overtone Symposium – (CH) Toggenburg 02.-06.06.2022

⇒Symposium website

From 2-6 June 2022, the repeatedly postponed first Naturton & Oberton Symposium will take place in Obertoggenburg, Switzerland.

Natural Tone & Overtone Symposium

The sound cosmos of natural tones and overtones and their microtonal vibrations are of fascinating beauty and archaic power. Whether in traditional natural yodelling or in the complexity of new contemporary music: musicians as well as composers from all disciplines repeatedly reflect on the magical world of overtones, enter into the natural laws of sound and its mysteries and draw new insights and inspiration for their works.

Toggenburg, with its natural yodelling, Talerschwingen and the bell-ringing of the alpine herdsmen, is one of the last still authentically lived natural sound centres of our Alpine countries: an ideal place for a symposium around this phenomenon, embedded in a breathtaking landscape and staged by the Klangfestival Toggenburg in Alt. St. Johann.

PROGRAM

The guest country of the first edition is Norway with the vocal ensemble Nordic Voices and Ingor Ántte Áilu Gaup from the realm of the Sami. The symposium will embark on a practical search for the current work of musicians with natural sounds, overtones and microtones from our cultural sphere.

Specialists as well as amateurs interested in music should benefit equally. The symposium is therefore open to all who are curious and offers courses, exciting insights, concerts, meetings and, of course, as a highlight, the concert day “Summit of Natural Tones”.

The symposium will also feature an international networking meeting and the founding of the first Overtone Academy in Europe.

⇒Official Symposium-Website

The Toggenburg Sound Festival from 3-5 June 2022 will be held in conjunction with the symposium.

Einführung in den Obertongesang – mit Wolfgang Saus – 02./03.04.2022 VHS Filderstadt


Einführung in den Obertongesang

Obertongesang, die faszinierende Kunst, mit einer Stimme zwei Töne gleichzeitig zu singen, ein verblüffender Stimmeffekt, den jeder lernen kann, der sprechen kann.

Obertöne sind ein natürlicher Bestandteil jedes Stimmklangs, doch sie werden normalerweise nicht wahrgenommen. Spezielle Zungenstellungen können sie aus dem Stimmklang hervorbringen. Es entsteht eine fast übernatürlich wirkende, glasharfenartige Melodie, die sich über die Stimme erhebt.

Der Kurs ist für Anfänger konzipiert. Aber auch leicht Fortgeschrittene können Ihre Technik von Grund auf sauber verfeinern. Wolfgang Saus zeigt euch in diesem Kurs in wenigen Stunden, wie ihr diese feinen Klänge aus eurer Stimme hervorzaubert. In kleinen, leicht nachzuvollziehenden Lernschritten lernt ihr:

  • wie ihr euer Gehör mit einer speziellen Übung dauerhaft um das “Obertonhören” erweitert,
  • wie ihr klare Obertöne in eurer Stimme hervorbringen, und was die hintere Zunge damit zu tun hat,
  • mit welchen Tricks ihr die Obertöne in der Stimme enorm verstärken könnt und dabei mit entspannter Stimme zu singen,
  • von wo Obertöne herkommen und warum sie so eine faszinierende Wirkung haben,
  • welche Obertontechniken es gibt, und was ihr damit machen könnt.

Nach diesem Kurs werdet ihr:

  • deutlich hörbare Obertöne singen können,
  • die Grundtechnik des Obertongesangs verstehen und anwenden,
  • überall um euch herum Obertöne entdecken, die ihr vorher nicht wahrgenommen habt,
  • Übungen bekommen, mit denen ihr eure Obertöne auch nach dem Kurs weiterentwickelt.

Bürgerhaus, Mörikesaal
Uhlbergstr. 37
70794 Filderstadt-Plattenhardt

Samstag 11.30-18 Uhr
Sonntag 9-16.30 Uhr

Preis: 180 Euro

Anmeldung: Volkshochschule Filderstadt

Wolfgang Saus - Workshop an der Musikhochschule Freiburg. Foto: Luna Bürger.

[Online] – Introduction to Overtone Singing – This is the Best Time to Invest in Yourself

Logo INECC Luxemburg

Introduction to Overtone Singing

Overtone singing, the fascinating art of singing two notes simultaneously with one voice, an amazing vocal effect that can be learned by anyone who can talk.

Harmonics are a natural component of any vocal sound, but usually they are not perceived. Special tongue positions can raise them out of the vocal sound. The result is an almost supernatural, glasharp-like melody that rises above the voice.

The course is suitable for beginners, but also slightly advanced students can polish their technique cleanly from the ground up. Wolfgang Saus shows you in this course in a few hours how to conjure up these fine sounds from your own voice. In small, easy to follow learning steps you will learn :

  • how to permanently expand your hearing with “overtone hearing” using a special exercise,
  • how to bring out clear overtones in your voice, and what the back tongue has to do with it,
  • what tricks you can use to amplify overtones enormously while keeping your voice relaxed,
  • where overtones come from and why they have such a fascinating effect,
  • what overtone techniques exist and what you can do with them.

After this course you will :

  • sing clearly audible overtones,
  • understand and apply the basic technique of overtone singing,
  • discover overtones all around you that you have not noticed before,
  • get exercises to develop your overtones even after the course.

Course structure: The course is held online using the software Zoom. The exercises are designed to introduce the singing technique in small steps. In many briefer practice phases, everyone gets the opportunity to optimize and customize the exercises in dialogue with the instructor. For this purpose, the participants who wish to do so are unlocked one after the other, so that everyone can follow the adjustments and experiment with them individually. Because every voice is different, in this way an individually optimized way to the overtones is found for everyone.

Course language: English

Dates:
05. March 2022, 17.00 (5 pm CET) – 19.00 (7 pm CET) – ZOOM, other time zones.
06. March 2022, 17.00 (5 pm CET) – 19.00 (7 pm CET) – ZOOM

Price for the 2 days workshop: 20 Euro

Registration

[Online] – Einführung in den Obertongesang – jetzt ist die beste Zeit für Fortbildung

Logo INECC Luxemburg

Einführung in den Obertongesang

Obertongesang, die faszinierende Kunst, mit einer Stimme zwei Töne gleichzeitig zu singen, ein verblüffender Stimmeffekt, den jeder lernen kann, der sprechen kann.

Obertöne sind ein natürlicher Bestandteil jedes Stimmklangs, doch sie werden normalerweise nicht wahrgenommen. Spezielle Zungenstellungen können sie aus dem Stimmklang hervorbringen. Es entsteht eine fast übernatürlich wirkende, glasharfenartige Melodie, die sich über die Stimme erhebt.

Der Kurs ist für Anfänger konzipiert. Aber auch leicht Fortgeschrittene können Ihre Technik von Grund auf sauber verfeinern. Wolfgang Saus zeigt euch in diesem Kurs in wenigen Stunden, wie ihr diese feinen Klänge aus eurer Stimme hervorzaubert. In kleinen, leicht nachzuvollziehenden Lernschritten lernt ihr:

  • wie ihr euer Gehör mit einer speziellen Übung dauerhaft um das “Obertonhören” erweitert,
  • wie ihr klare Obertöne in eurer Stimme hervorbringen, und was die hintere Zunge damit zu tun hat,
  • mit welchen Tricks ihr die Obertöne in der Stimme enorm verstärken könnt und dabei mit entspannter Stimme zu singen,
  • von wo Obertöne herkommen und warum sie so eine faszinierende Wirkung haben,
  • welche Obertontechniken es gibt, und was ihr damit machen könnt.

Nach diesem Kurs werdet ihr:

  • deutlich hörbare Obertöne singen können,
  • die Grundtechnik des Obertongesangs verstehen und anwenden,
  • überall um euch herum Obertöne entdecken, die ihr vorher nicht wahrgenommen habt,
  • Übungen bekommen, mit denen ihr eure Obertöne auch nach dem Kurs weiterentwickelt.

Kursablauf: Der Kurs findet online über die Software Zoom statt (ZOOM für Obertongesang vorbereiten PDF). Die Übungen sind so konzipiert, dass sie in kleinen Schritten in die Gesangstechnik einführen. In vielen kürzeren Übephasen erhält jeder die Möglichkeit, die Übungen im Dialog mit dem Dozenten zu optimieren und individuell anzupassen. Dazu werden die Teilnehmer, die das möchten, nacheinander freigeschaltet, so dass jeder die Anpassungen mitverfolgen und für sich ausprobieren kann. Weil jede Stimme anders ist, wird auf diese Weise ein individuell optimierter Weg zu den Obertöne für jeden gefunden.

Kurssprache: Deutsch

Termine:
05.02.2022, 17.00 – 19.00 Uhr – ZOOM
06.02.2022, 17.00 – 19.00 Uhr – ZOOM

Preis für den 2-Tage-Workshop: 20 Euro

Zur Anmeldung

Konzert “INTERVENTIONEN II – Nr. 3” – 22./23./24.10.2021 – Stuttgarter Wasserspeicher

INTERVENTIONEN II – Nr. 3

ist eine Veranstaltung der Freien Tanz- und Theaterszene Stuttgart (mehr zur Veranstaltung).

Als Lehrer ist es ein erhebendes Gefühl zu erleben, dass die eigenen Schüler erfolgreich sind. Ich freue mich sehr, beim dem Projekt “Beyond Vowels” meines früheren Meisterschülers Timber A. Hemprich aufzutreten (Fr, Sa, So).

TICKETS

Beyond Vowels

Stimme, Obertongesang und Konzeption: Timber A. Hemprich
Stimme und Obertongesang: Ines Abt, Mechthild Hettich, Wolfgang Saus

17 Sekunden.

Das ist die Zeitspanne, in der ein gesungener Ton in den Kammern des Wasserspeichers nachgehört werden kann. Diente dieser 150 Jahre dem Speichern von Trinkwasser, erkunden die Sänger*innen von Beyond Vowels in ihrer Vokalperformance WasserRaum ~ FrequenzSpeicher diesen Ort nun als Speicher der Tonfrequenzen. Denn der Raum ist es, der den Rhythmus vorgibt.

Komm mit auf die Reise in die zeitlichen Dimensionen des (Stimm)Klanges und erlebe, wie die Frequenzspektren der unterschiedlichen Frauen- und Männerstimmen sowie des Obertongesangs mit diesem Raum auf besondere Weise interagieren.

Ein dreidimensionales entschleunigendes Klangerlebnis.


BEGINN

Donnerstag bis Samstag: (Wolfgang Saus ist nur Fr-So dabei)
19:30 Uhr / 20:00 Uhr /  21:00 Uhr
Sonntags:
17:30 Uhr / 18:00 Uhr /  19:00 Uhr

EINLASS

Der Treffpunkt für die einzelnen Veranstaltungsdurchgänge ist jeweils 15 Minuten vor deren Beginn vor dem Maschinenraum (Check-In und Kassenbereich). Die Führungen starten pünktlich!

TICKETVERKAUF:
Tickets sind online erhältlich unter: https://tickets.ftts-stuttgart.de/events/1188-interventionen-ii-no-3

PREISE:

17 Euro regulär / 12 Euro ermäßigt
Bei noch freien Plätzen ist der Verkauf von Tickets an der Abendkasse (nur Barzahlung) möglich.

VERANSTALTUNGSORT:

Wasserspeicher/Hochbehälter
Daniel-Stocker-Weg 15a
70188 Stuttgart-Ost

Busverbindung:

Urachstraße (Linie 42)

Es stehen vor Ort keine gesonderten Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Wir bitten daher um die Nutzung alternativer Verkehrsmittel.

Auf dem Gelände versorgt euch Gesines Foodtruck mit Essen und Getränken vor und nach den Vorstellungen!

WICHTIGE HINWEISE!

Die Veranstaltungen finden in geführten Gruppen statt (Baustellenführung) und sind nicht barrierefrei.

Aus Sicherheits- und Haftungsgründen können wir Besucher*innen mit starken Einschränkungen in der Mobilität leider keinen Einlass gewähren. Wir danken für Ihr Verständnis.

Die Altersfreigabe ist ab 12 Jahren. Trittfestes Schuhwerk wird dringend empfohlen!

Foto: Dominique Brewing

Konzert “INTERVENTIONEN II – Nr. 3” – 22./23./24.10.2021 – Stuttgarter Wasserspeicher

INTERVENTIONEN II – Nr. 3

ist eine Veranstaltung der Freien Tanz- und Theaterszene Stuttgart (mehr zur Veranstaltung).

Als Lehrer ist es ein erhebendes Gefühl zu erleben, dass die eigenen Schüler erfolgreich sind. Ich freue mich sehr, beim dem Projekt “Beyond Vowels” meines früheren Meisterschülers Timber A. Hemprich aufzutreten (Fr, Sa, So).

TICKETS

Beyond Vowels

Stimme, Obertongesang und Konzeption: Timber A. Hemprich
Stimme und Obertongesang: Ines Abt, Mechthild Hettich, Wolfgang Saus

17 Sekunden.

Das ist die Zeitspanne, in der ein gesungener Ton in den Kammern des Wasserspeichers nachgehört werden kann. Diente dieser 150 Jahre dem Speichern von Trinkwasser, erkunden die Sänger*innen von Beyond Vowels in ihrer Vokalperformance WasserRaum ~ FrequenzSpeicher diesen Ort nun als Speicher der Tonfrequenzen. Denn der Raum ist es, der den Rhythmus vorgibt.

Komm mit auf die Reise in die zeitlichen Dimensionen des (Stimm)Klanges und erlebe, wie die Frequenzspektren der unterschiedlichen Frauen- und Männerstimmen sowie des Obertongesangs mit diesem Raum auf besondere Weise interagieren.

Ein dreidimensionales entschleunigendes Klangerlebnis.


BEGINN

Donnerstag bis Samstag: (Wolfgang Saus ist nur Fr-So dabei)
19:30 Uhr / 20:00 Uhr /  21:00 Uhr
Sonntags:
17:30 Uhr / 18:00 Uhr /  19:00 Uhr

EINLASS

Der Treffpunkt für die einzelnen Veranstaltungsdurchgänge ist jeweils 15 Minuten vor deren Beginn vor dem Maschinenraum (Check-In und Kassenbereich). Die Führungen starten pünktlich!

TICKETVERKAUF:
Tickets sind online erhältlich unter: https://tickets.ftts-stuttgart.de/events/1188-interventionen-ii-no-3

PREISE:

17 Euro regulär / 12 Euro ermäßigt
Bei noch freien Plätzen ist der Verkauf von Tickets an der Abendkasse (nur Barzahlung) möglich.

VERANSTALTUNGSORT:

Wasserspeicher/Hochbehälter
Daniel-Stocker-Weg 15a
70188 Stuttgart-Ost

Busverbindung:

Urachstraße (Linie 42)

Es stehen vor Ort keine gesonderten Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Wir bitten daher um die Nutzung alternativer Verkehrsmittel.

Auf dem Gelände versorgt euch Gesines Foodtruck mit Essen und Getränken vor und nach den Vorstellungen!

WICHTIGE HINWEISE!

Die Veranstaltungen finden in geführten Gruppen statt (Baustellenführung) und sind nicht barrierefrei.

Aus Sicherheits- und Haftungsgründen können wir Besucher*innen mit starken Einschränkungen in der Mobilität leider keinen Einlass gewähren. Wir danken für Ihr Verständnis.

Die Altersfreigabe ist ab 12 Jahren. Trittfestes Schuhwerk wird dringend empfohlen!

Foto: Dominique Brewing

Wasserspeicher Stuttgart

Konzert “INTERVENTIONEN II – Nr. 3” – 22./23./24.10.2021 – Stuttgarter Wasserspeicher

INTERVENTIONEN II – Nr. 3

ist eine Veranstaltung der Freien Tanz- und Theaterszene Stuttgart (mehr zur Veranstaltung).

Als Lehrer ist es ein erhebendes Gefühl zu erleben, dass die eigenen Schüler erfolgreich sind. Ich freue mich sehr, beim dem Projekt “Beyond Vowels” meines früheren Meisterschülers Timber A. Hemprich aufzutreten (Fr, Sa, So).

TICKETS

Beyond Vowels

Stimme, Obertongesang und Konzeption: Timber A. Hemprich
Stimme und Obertongesang: Ines Abt, Mechthild Hettich, Wolfgang Saus

17 Sekunden.

Das ist die Zeitspanne, in der ein gesungener Ton in den Kammern des Wasserspeichers nachgehört werden kann. Diente dieser 150 Jahre dem Speichern von Trinkwasser, erkunden die Sänger*innen von Beyond Vowels in ihrer Vokalperformance WasserRaum ~ FrequenzSpeicher diesen Ort nun als Speicher der Tonfrequenzen. Denn der Raum ist es, der den Rhythmus vorgibt.

Komm mit auf die Reise in die zeitlichen Dimensionen des (Stimm)Klanges und erlebe, wie die Frequenzspektren der unterschiedlichen Frauen- und Männerstimmen sowie des Obertongesangs mit diesem Raum auf besondere Weise interagieren.

Ein dreidimensionales entschleunigendes Klangerlebnis.


BEGINN

Donnerstag bis Samstag: (Wolfgang Saus ist nur Fr-So dabei)
19:30 Uhr / 20:00 Uhr /  21:00 Uhr
Sonntags:
17:30 Uhr / 18:00 Uhr /  19:00 Uhr

EINLASS

Der Treffpunkt für die einzelnen Veranstaltungsdurchgänge ist jeweils 15 Minuten vor deren Beginn vor dem Maschinenraum (Check-In und Kassenbereich). Die Führungen starten pünktlich!

TICKETVERKAUF:
Tickets sind online erhältlich unter: https://tickets.ftts-stuttgart.de/events/1188-interventionen-ii-no-3

PREISE:

17 Euro regulär / 12 Euro ermäßigt
Bei noch freien Plätzen ist der Verkauf von Tickets an der Abendkasse (nur Barzahlung) möglich.

VERANSTALTUNGSORT:

Wasserspeicher/Hochbehälter
Daniel-Stocker-Weg 15a
70188 Stuttgart-Ost

Busverbindung:

Urachstraße (Linie 42)

Es stehen vor Ort keine gesonderten Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Wir bitten daher um die Nutzung alternativer Verkehrsmittel.

Auf dem Gelände versorgt euch Gesines Foodtruck mit Essen und Getränken vor und nach den Vorstellungen!

WICHTIGE HINWEISE!

Die Veranstaltungen finden in geführten Gruppen statt (Baustellenführung) und sind nicht barrierefrei.

Aus Sicherheits- und Haftungsgründen können wir Besucher*innen mit starken Einschränkungen in der Mobilität leider keinen Einlass gewähren. Wir danken für Ihr Verständnis.

Die Altersfreigabe ist ab 12 Jahren. Trittfestes Schuhwerk wird dringend empfohlen!

Foto: Dominique Brewing

[Verschiebung auf Sommer] Obertongesang Sausbildungsgruppe 2022 mit Wolfgang Saus – in Gießen

Obertongesang-Sausbildung

Ein Kurs für Menschen, die Obertongesang wirklich lernen wollen

Hinweis

Der Kurs wird auf den Sommer verschoben aufgrund der Coronaeinschränkungen

Der Kurs läuft über fünf Wochenenden, die innerhalb drei Monaten stattfinden, ergänzt durch persönliche Onlinebetreuung.

Freitags 19:30 Uhr bis Sonntags 12:30 Uhr.

Puls und Raum
Lilienweg 27a
35396 Gießen

Inhalte

Mit diesem in Europa einzigartigen, seit 2003 etablierten Intensivkurs kannst Du in die Profi-Liga des Obertongesangs aufsteigen. Wie weit Du kommst und wieviel Zeit Du zwischen den Kursen investieren willst, bestimmst Du selbst. Ich begleite Dich gern über Deine eigenen Grenzen hinaus. Du kannst den Kurs nutzen, um selber zu unterrichten, aufzutreten oder zu komponieren. Oder Du gönnst Dir die tiefe Erfahrung der Obertöne für Dich selbst.

An fünf aufeinander aufbauenden Wochenenden lernst Du alle wichtigen Aspekte des Obertongesangs. Die praxisorientierte Ausbildung optimiert vor allem Deinen Obertonklang, die Leichtigkeit der Stimme, die Lautstärke und Klarheit der Obertöne, die Melodieführung und Virtuosität, sowie die Bandbreite musikalischer und derzeit bekannter therapeutischer Anwendungen der Obertöne. Du baust eine solide Wissensbasis auf, die Dir Sicherheit gibt, wenn Du selber unterrichten möchtest, aber auch als Grundlag für neue Techniken wie Gesangs- und Chorphonetik wichtig ist. Wir werden uns Zeit nehmen, mit Instrumenten zu improvisieren. Bei intensivem Obertonsingen verändert sich nicht nur Dein Gehör und Deine Stimme. Es werden auch Prozesse im Gehirn und der Psyche ausgelöst. Wir schließen deshalb den Tag mit einer meditativen Visionsreise abschließen, die die speziellen Vorgänge, die beim intensiven Obertonsingen und -hören im Gehirn geschehen, abgestimmt sind. Obertonsingen ist bei aller Wissenschaftlichkeit hauptsächlich eine ganzheitliche Erfahrung.

Weitere Inhalte sind: Vertiefende Kenntnisse der Vokal- und Formantbildung, Kontrolle des 2. und 3. Stimmformanten. Verfeinerung der Obertongesangstechniken (darunter: R- und L-Technik, Techniken zur erweiterten Kontrolle des Vokaltrakts im Rachenraum, Verbesserung der Resonanz im vorderen Mundbereich, Zungenfeinmotorik), Erweiterung des Stimmvolumens, Nutzen der Raumresonanz, Atmung. Neue Stimm- und Gehörübungen zum Resonanzverhalten der Stimme. Herleiten und Singen reiner Intonationen durch Teiltonhören. Polyphonie im Obertongesang, Singpraxis und Kompositionsregeln Improvisation mit Obertönen in Gruppen und solistisch. Wirkung der Klangfarbe in der Sprachkommunikation. Körperübungen zur Integration neuer Klangvorstellungen. Chorarbeit, Anwendungen für klassischen Chor, Resonanzsingen, Stimmhygiene.

Die Obertongesang-Sausbildung umfasst 90 Unterrichtseinheiten inkl. Online-Webinar und endet mit dem Erhalt eines Zertifikats. Zusätzlich gibt es zu jedem Block persönliche Online-Coaching-Zeit mit Wolfgang Saus.

Den Absolventen steht ein Netzwerk zur Verfügung, um Erfahrungen auszutauschen und Unterstützung bei Fragen und zur Weiterentwicklung zu erhalten. Es gibt in Abständen offene Absolventen-Treffen für Fortbildung und Austausch. Für Absolventen besteht die Möglichkeit der Teilnahme an einer Masterclass.

Zielgruppe

Dieser Kurs ist für Menschen, die sich für Obertongesang begeistern und bereit sind, sich drei Monate auf eine intensive Erfahrung dieser besonderen Gesangstechnik einzulassen, egal ob Du Obertongesang beruflich oder als Erfahrung für Dich selbst nutzen möchtest. Berufssänger, die Obertongesang als extended vocal technique einsetzen oder ihre Gesangspädagogik um fundiertes Wissen zu Resonanz und Obertönen erweitern möchten. Der Kurs legt zudem die Basis für Chorphonetik, die Chorleiter zur gezielten Gestaltung von Intonationen und Homogenität nutzen können.

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in Obertongesang sind Voraussetzung. Wichtig ist, dass Du Dich auf meine gesangstechnisch und wissenschaftlich orientierte Lehrmethode einläßt. Wenn Du bei mir oder Absolventen den Kurses einen Workshop mitgemacht hast, hast Du die nötigen Grundlagen.

Aber auch wenn Du bei einem meiner Kollegen oder autodidaktisch Obertongesang gelernt hast, kannst Du Dich für den Kurs bewerben. Du kannst dir in ca. 2 Wochen die Grundkenntnisse mit meinem Buch und meinem Videokurs noch aneignen. Eine gute Voraussetzung ist, wenn Du bereits weisst, was die L-Technik ist.

Als BerufsmusikerIn kannst Du eventuell auch ohne Vorkenntnisse einsteigen, da akademisch studierte SängerInnen die Grundlagen erfahrungsgemäß schnell aufholen können. Vereinbare bitte vorab eine Online-Unterrichtsstunde mit mir, damit wir gemeinsam herausfinden, ob der Kurs für Dich passt. Ruf mich an (+49 163 6237866), oder schick mir per E-Mail eine kurze Aufnahme Deiner Stimme.

Preis

Kurskosten 1.700,00 € inkl. MwSt.

Verpflegung und Übernachtung bitte separat beim Seminarhaus buchen (Wochenendpreise: DZ inkl. Frühstück 60 €, Tagesverpflegung 50 €). Kontakt: Puls und Raum, Tel: +49 173 8025365, dorothea@pulsundraum.de.

Zahlungsbedingungen: Sollten Kursteile nicht in Präsenz stattfinden können, z. B. wegen Coronamaßnahmen, wird der Kurs in einer Online-Version weitergeführt. Falls ich als Dozent ein Wochenende absagen müsste und keinen geeigneten Ersatzdozenten finde und kein Ersatztermin gefunden wird, wird der anteilige Kursbeitrag erstattet. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitte ich um Verständnis, dass die Kursgebühr nicht erstattet werden kann, wenn Du als Teilnehmer Wochenenden versäumst. Deshalb empfehle ich dringend eine Seminarversicherung (z. B. ERV oder HanseMerkur), die z. B. im Krankheitsfall die Kosten übernimmt, damit Du ggf. Lehrinhalte zum Preis der versäumten Teile nach Absprache nachholen und so den Kurs abschließen kannst.

Buchung

Wenn Du Fragen hast, ruf mich an (+49 163 6237866), oder schreib mir eine E-Mail.

Wenn Du zwischenzeitlich Fragen hast, ruf einfach an oder schreib mir eine E-Mail.

Liebe Grüße,
Wolfgang

Dozent: Wolfgang Saus

Wolfgang Saus - Workshop an der Musikhochschule Freiburg. Foto: Luna Bürger.

Foto: Luna Bürger.

Wolfgang Saus singt seit 1983 Obertöne, seit 1994 hauptberuflich, und entablierte 2003 diese Ausbildung in westlichem Obertongesang. Als Pionier in der Obertongesangsforschung ist er für seinen humorvollen und gesangspädagogisch fundierten Unterricht bekannt. Sein Fachbuch “Oberton Singen” gilt als Standardwerk in Musikbibliotheken. Als Initiator und Mitentwickler der Stimmanalyse-Software Overtone Analyzer/VoceVista Video ist er führend in der wissenschaftlichen Erforschung und Weiterentwicklung der Gesangstechnik. 1983 erweiterte er seine damalige Spezialisierung auf zeitgenössische Musik als klassischer Bariton um Obertongesang als extended vocal technique. Sein Ziel ist es, seine in 38 Jahren gesammelte Erfahrung, sein Wissen und seine Fertigkeiten an Enthusiaten weiter zu geben. Seine Begeisterung und sein präziser Forschungssinn für das Thema wirken mitreißend. Er steht für einen hohen Standard der Singtechnik und der Pädagogik.

Online: LAX VOX® Science: Obertöne – Wolfgang Saus – 07.10.2021

Eine Veranstaltung des LAX VOX® Institute

->Anmeldung

Das LV®I ist stolz, Wolfgang Saus als Gastdozenten willkommen zu heißen.
Wolfgang Saus hat eine besondere Gabe: Er hört zwischen den Tönen und singt Klänge, die kaum vorstellbar sind. Er ist ein Meister des Obertongesangs, Entwickler der Software Overtone Analyzer / VoceVista und ein ganz besonderer Lehrer. Er lehrt uns über das hinaus zu hören, was wir bisher für möglich gehalten haben und schenkt uns damit eine ganz neue Sicht- und Hörweise auf die Stimme.

In diesem dreistündigen LAX VOX® Science Vortrag eröffnet uns Wolfgang Saus eine neue Welt. Die Welt der Obertöne und der Stille zwischen den Frequenzen. Er erklärt dir einfach und verständlich, was die Begriffe Obertöne, Harmonische und Formanten bedeuten und wie sie in unserem Ansatzrohr entstehen. Er macht sie im Overtone Analyzer sichtbar und zeigt dir, wie du diese Software in der Stimmarbeit nutzen kannst.

Natürlich spricht Wolfgang auch über die Veränderung der Oberton-Strukturen vor und nach LAX VOX®, wie diese Veränderung entsteht und wie wir dieses Wissen in der Stimmarbeit nutzen können.

Dieser Vortrag findet via Zoom statt.

Sprache: Deutsch

Datum: 07.10.2021
Zeit: 10.00-13.00h
Preis: 99€

Tag Archive for: Wolfgang Saus