Veranstaltungen

Die Masterclass ist ein Kurs für fortgeschrittene Obertonsänger, die mehr wollen, als nur Tönen.

Fr.-Sa., 15.-17. Feb. 2019
Fr.-Sa., 15.-17. Mrz. 2019
Fr.-Sa., 12.-14. Apr. 2019
Fr.-Sa., 10.-12. Mai 2019

Jeweils Freitag 18 Uhr (Abendessen) bis Sonntag 12:30 Uhr.

Ort: Grafing bei München

Inhalte und Ziele

An vier aufeinander aufbauenden Wochenenden kannst Du lernen:

  • wie man klare Obertöne bühnenreif sicher mit weichem klassischem Stimmansatz ohne Anstrengung singt
  • wie der richtige Oberton unmittelbar mit der Stimme einsetzt
  • wie man mit Obertöne laut genug singt, um einen Konzertsaal ohne Mikrofon zu füllen
  • wie man zwei gleichzeitige polyphone Melodien mit Stimme und Obertönen singt
  • wie man schnell auch komplexere polyphone Stücke für Obertongesang für sich schreibt
  • Einführung in die Chorphonetik – reine Intonation durch die richtigen Vokale
  • je Block gibt es 30 Minuten private Coaching-Zeit Online.

Natürlich kommen gemeinsame Improvisationen und Klangsessions nicht zu kurz.

Obertonenthusiasten unter sich. Auf zu neuen Höhenflügen! Ich bin gespannt, wo wir landen.

Maximal 12 Teilnehmer.

Zielgruppe und Voraussetzungen

Der Meisterkurs richtet sich an (sehr) fortgeschrittene Obertonsänger. Voraussetzung ist, dass Du bereits einige Zeit Erfahrung mit Obertönen hast und damit Melodien singen kannst.
Absolventen der meiner ObertongesangSausbildung (Jahresgruppe), sowie bereits konzertierende oder lehrende Obertonsänger haben die Voraussetzungen. Berufssänger und Gesangspädagogen mit Musikstudium können ggf. auch dann teilnehmen, wenn sie erste Grundlagenkenntnisse des Obertongesangs haben.

Berufssänger und Gesangspädagogen, sowie Fortgeschrittene, die nicht sicher sind, ob sie die Voraussetzungen haben, können mich vorab ansprechen:
Tel. +49 163 6237866.

Preise

1.320 € inkl. MwSt. (330 € pro Wochenende). 5% Rabatt bei Zahlung als Gesamtbetrag, 1.254 €. Wiederholer erhalten 40% Rabatt (792 €).

Unterkunft bitte selber buchen!

Falls Geld ein Hinderungsgrund ist, kannst Du Dich für ein Stipendium mit reduziertem Beitrag bewerben. Schicke mir dazu eine Mail mit Deiner Begründung für den Stipendienantrag.

Zahlungsbedingungen

Nach der Anmeldung erhälst Du eine Rechnung per E-Mail. Die Anmeldung verpflichtet zur vollständigen Zahlung aller vier Wochenend-Blöcke. Die Kursgebühr ist auch bei Nichtteilnahme an einem Seminarwochenende fällig, bzw. wird nicht erstattet. Sollte ich selbst ein Wochenende absagen müssen und keinen geeigneten Ersatzdozenten finden, entfällt die antteilige Seminargebühr, bzw. wird erstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche (Unterkunft, Bahntickets) sind ausgeschlossen. Ich empfehle dringend, eine Seminarversicherung abzuschließen (z. B. ERV oder HanseMerkur).

Anmeldung

Jodeln und Obertongesang, eine synergetische Beziehung

Eine Veranstaltung des CJD Instituts Schlaffhorst-Andersen

→ Anmeldung

Leitung

Ruth Seebauer, http://www.stimmfluss.de/
Wolfgang Saus, https://www.oberton.org/

Freitag, 19.10.2018, 14:30 bis 21:15 Uhr
Samstag,  20.10.2018, 10:00 bis 17:30 Uhr

CJD Institut Schlaffhorst-Andersen
Bornstraße 20, 31542 Bad Nenndorf

 

Inhalte unter Einbeziehung effizienter Methoden

Jodeln und Obertongesang unterstützen und befruchten sich gegenseitig. Beide Stimmtechniken finden verschiedene Wege zu kraftvollen Obertönen. Diese werden in jeglichen Stilrichtungen, wie in der Klassik, Folklore, im Jazz und  Pop von Sänger*innen im Klang angestrebt.

Die Teilnehmer*innen des Seminars werden in die jeweilige exotische Stimmtechnik eingeführt und erlernen beide Gesangsstile. Eine für das Jodeln spezielle Stimmbildung von Ruth Seebauer erleichtert die Erlangung der Kraftstimme, die Basis beider Techniken. Während das Ideal im klassischen Gesang die Mischstimme mit einem glatten Übergang zwischen Brust- und Kopfstimme ist, ist es gerade der hörbare Registerbruch, der den Jodler zur Kunstform erhebt. Im Workshop werden zwei- und mehrstimmige Jodler vermittelt.

Obertongesang ist eine Gesangstechnik, die den Höreindruck einer Mehrstimmigkeit erzeugt, indem sie durch Kontrolle der Resonanzen im Vokaltrakt einzelne Obertöne aus dem Klangspektrum der Stimme so herausfiltert, dass sie als getrennte Töne wahrgenommen werden. Eine kräftige Grundstimme ist die Voraussetzung für das Aufblühen der Obertöne. Wolfgang Saus stellt seine Methode des Obertongesangs vor. Dabei wird sowohl die Fähigkeit des Hörens geschärft als auch die praktische Umsetzung des Obertongesangs erarbeitet.

In einer Begegnung der Stimmtechniken von Jodeln und Obertongesang werden die Gemeinsamkeiten und Abweichungen erfahrbar. Die Kombination ist einzigartig und noch wenig erprobt. Sie wünscht sich von den Teilnehmer*innen den Mut, sich unvoreingenommen und spielerisch ein zu lassen. Das Stegreifexperiment wird von den Referenten mit Elementen des Circle-Singings und der Improvisation verbunden. Der Workshop hat experimentellen Charakter und ist im Ergebnis offen.

Ablauf: Alle Einheiten werden gemeinsam durchgeführt.

Fr, 19.10.18, Nachmittag: Einführung in den Obertongesang, Abend: Einführung ins Jodeln

Sa, 20.10.18, Vormittag & Nachmittag: Vertiefung und gemeinsames Experiment

Umfang

16 Unterrichtseinheiten (à 45 min)

Maximal 24 Teilnehmende

Seminargebühr incl. Verpflegung

390,00 € pro Person

  • Frühbucher: 365,- (bis zum 19.07.2018)
  • Ermäßigung (um 50 %) für Schüler/innen, Studierende und Arbeitssuchende; Nachweis erforderlich.
  • Ermäßigung über 5 Euro für Mitglieder im Freundeskreis der Schule Schlaffhorst-Andersen e. V.; Nachweis erforderlich.
  • Die Ermäßigungen gelten ausschließlich für den Normalbucherpreis!

→ Anmeldung

Anmeldeschluss

Freitag, 5.10.2018

Literatur

Eine Vorbereitung anhand der Literatur ist zwar nicht notwendig, führt aber zu erheblich schnellerer Lernerfahrung.

Saus, Wolfgang: Oberton Singen. Mit Lern-CD: Das Geheimnis einer magischen Stimmkunst – Obertongesang erlernen mit dem Drei-Stufen-Selbstlernkurs. 4. (2011). Aufl. Battweiler : Traumzeit-Verlag, 2004 — ISBN 3-933825-36-9

Saus, Wolfgang ; Xu, Minghao: DVD. Der Oberton Workshop mit Wolfgang Saus. Erlerne das Geheimnis der magischen Stimmkunst Obertongesang. The Overtone-Workshop. Aquire the magical art of harmonic singing. DVD-5. 16:9 PAL. 120. Battweiler : Traumzeit-Verlag, 2009 — ISBN 3-933825-82-2

Westlicher Obertongesang und Obertongesangspädagogik nach Wolfgang Saus

Ausbildung für Menschen, die Obertongesang wirklich lernen wollen

Fr.-Sa., 21.-23. Sep. 2018
Fr.-Sa., 26.-28. Okt. 2018
Fr.-Sa., 23.-25. Nov. 2018
Fr.-Sa., 14.-16. Dez. 2018
Fr.-Sa., 18.-20. Jan. 2019

Jeweils Freitag 18 Uhr (Abendessen) bis Sonntag 12:30 Uhr.

Ort: Grafing bei München

90 Unterrichtseinheiten plus optionale Online-Einzelcoachings

12 Teilnehmer

Inhalte

Dies ist die derzeit einzige gesangspädagogisch und wissenschaftlich fundierte Ausbildung in westlichem Obertongesang und Obertongesangsdidaktik. Für Menschen, deren Begeisterung für Obertongesang geweckt ist, und die jetzt fundiert lernen wollen. Abschluss mit Zertifikat.

An fünf aufeinander aufbauenden Wochenenden vermittelt der leidenschaftliche Obertonsänger und langjährige Obertongesangs-Forscher Wolfgang Saus alle wichtigen Aspekte des Obertongesangs. Die praxisorientierte Ausbildung optimiert vor allem den Obertonklang, die Lautstärke und Klarheit der Obertöne, die Melodieführung und die Bandbreite musikalischer Anwendung der Obertöne.

Mit dieser in Europa einzigartigen, seit 2003 etablierten Ausbildung kannst Du in die Profi-Liga der Obertonsänger aufsteigen und Deine Obertontechnik auf ein Niveau entwickeln, mit dem Du Obertongesang selber unterrichten kannst, wenn Du das möchtest, oder auch nur für Dich selbst tiefer in eine echte Obertonerfahrung eintauchen.

Die Obertongesangs-Ausbildung umfasst 90 Unterrichtseinheiten plus 5 Online-Einzelcoachings und endet mit dem Erwerb eines Zertifikats. Zu jedem Ausbildungs-Wochenende gibt es ein Skript, mit dem die Lehrinhalte vertieft werden können. Zusätzlich gibt es zu jedem Block 30 Minuten frei einteilbare, persönliche Coaching-Zeit mit Wolfgang Saus per Skype.

Den Absolventen der Masterclass steht ein Netzwerk zur Verfügung, um Erfahrungen auszutauschen und Unterstützung bei Fragen und zur Weiterentwicklung zu erhalten. Es gibt in Abständen offene Absolventen-Treffen für Fortbildung und Austausch. Für Absolventen besteht die Möglichkeit der Teilnahme an einer Masterclass.

Die Kompaktausbildung hat denselben Umfang und Inhalt wie die frühere „Jahresgruppe“, findet aber monatlich, statt früher im zweimonatigen Abstand statt. Es hat sich herausgestellt, dass vier Wochen die optimale Länge der Übephase zwischen den intensiven Wochenenden sind.

Zielgruppe/Voraussetzungen

Das Angebot richtet sich an Fortgeschrittene, die Obertongesang richtig lernen wollen. Auch für diejenigen, die erwägen, Obertongesang beruflich einzusetzten, sei es als Musiker, Lehrer oder Therapeuten. Du solltest einen oder besser zwei Kurse zum Obertongesang besucht haben, vorzugsweise bei mir oder einem meiner Absolventen. Aber auch Schüler anderer Lehrer und Autodidakten können sich für die Ausbildung bewerben.

Man kann die Voraussetzungen ggf. noch durch (Skype-) Einzelstunden kurzfristig nachholen. Das gilt insbesondere für Profisänger, Gesangspädagogen, Chorleiter und Berufe, die eine Stimmausbildung beinthalten.

Solltest Du nicht sicher sein, ob die Ausbildung für Dich geeignet ist, ruf einfach an (+49 163 6237866, +49 241 8794664), oder schick per E-Mail eine kurze Anfrage, am besten mit einer Aufnahme Deiner Obertöne (Smartphone Qualität reicht). Ich melde mich dann bei Dir.

Preise

Ausbildungskosten: 1.650 € inkl. MwSt. (entspricht 330 € pro Wochenende).
Bei Ratenzahlung 1750 € (5x 350 €). Wiederholer (Jahresgruppe) erhalten 40% Rabatt, 990 €.

Unterkunft bitte selber organisieren!

Falls Geld ein Hinderungsgrund ist, kannst Du Dich für ein Stipendium mit reduziertem Beitrag bewerben. Schicke mir dazu eine Mail mit Deiner Begründung für den Stipendienantrag.

Zahlungsbedingungen

Nach der Anmeldung erhälst Du eine Rechnung per E-Mail. Die Anmeldung verpflichtet zur vollständigen Zahlung aller fünf Wochenend-Blöcke. Die Kursgebühr ist auch bei Nichtteilnahme an einem Seminarwochenende fällig, bzw. wird nicht erstattet. Sollte ich selbst ein Wochenende absagen müssen und keinen geeigneten Ersatzdozenten finden, wird die antteilige Seminargebühr selbstverständlich erstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche (Unterkunft, Bahntickets) sind ausgeschlossen. Ich empfehle deshalb dringend, eine Seminarversicherung abzuschließen (z. B. ERV oder HanseMerkur).

Dozent: Wolfgang Saus

Wolfgang Saus ist einer der bekanntestes Obertonsänger Deutschlands und Pionier in der Gesangsforschung. Sein Fachbuch „Oberton Singen“ gilt als Standard in jeder Musikbibliothek. Als Erfinder und Mitentwickler der Stimmanalyse-Software Overtone Analyzer ist er führend in der wissenschaftlichen Erforschung der Gesangstechnik. Sein Ziel ist es, sein seit 1983 gesammeltes Wissen und Können zum Phänomen Obertonsingen an Enthusiaten weiter zu geben. Seine Begeisterung und sein präziser Forschungssinn für das Thema wirken mitreißend. Er steht für einen hohen Standard der Singtechniken und der Didaktik.

Anmeldung

 

Eine Veranstaltung des Peter-Hess-Instituts

Im Kurs lernst Du Techniken und Tricks, wie Du mit Stimme lautere und klarere Obertöne erzeugst und dabei die Stimme entspannt einsetzt. Wir werden Obertöne gezielt singen und lernen, mit Obertonmelodien zu Instrumenten zu singen. Die entspannende und heilsame Wirkung der Obertöne wird vertieft.

Jede Stimme ist so anders wie der Stand der Vorkenntnisse. Vielfältige Übungen berücksichtigen unterschiedliche Vorkenntnisse und machen das Lernen leicht und lustvoll. In der Gruppe lernt es sich leichter, weil man hört, wie jeder andere Details variiert und auf individuellen Wegen das Ziel erreicht.

Es macht vor allem Spaß, in die Tiefen der Obertonwelten abzutauchen. Lerne die Tastatur der Obertöne zu spielen.

Voraussetzung ist, dass Du Deine eigenen Obertöne bereits hören kannst. Ein Grundkurs bei Wolfgang Saus oder Masterclass-Absolventen, oder das Durcharbeiten des Buchs „Oberton Singen“, Traumzeit-Verlag, sind eine gute Basis. Wer bei einem anderen Obertonsänger gelernt hat oder unsicher ist, ob die Vorkenntnisse reichen, kann mich unkompliziert anrufen (+49 163 6237866) oder eine Klangprobe per E-Mail senden.

Zimmerbuchung: http://www.schwarzerden.de/tagungshaus/rezeption/


 

Eine Veranstaltung des Peter-Hess-Instituts

Jeder kann Obertonsingen an einem Wochenende lernen!

Voraussetzung: Keine. Der Kurs ist für Anfänger konzipiert und auch für leicht Fortgeschrittene geeignet.
Seminarzeit: Beginn Freitag um 18.00 Uhr, Ende Sonntag um 12.30 Uhr
Umfang: 16 Unterrichtsstunden
Kursgebühr: 240 € incl. MwSt.

Wolfgang Saus wurde mit seiner 3-Stufen-Methode weltweit bekannt. Mit seiner einfühlsamen und humorvollen Art führt er Sie in kurzer Zeit auch in komplexere Techniken ein. Sie machen eine völlig neue Hörerfahrung und werden staunen, wozu Ihre Stimme fähig ist, sogar wenn Sie bisher nie gesungen haben. Die eigene Stimme wird unter der Anleitung von Wolfgang Saus zu einer spannenden Entdeckungsreise.

Obertonsingen ist die Kunst, 2 Töne gleichzeitig zu singen – ein verblüffender Effekt, der die Menschen immer wieder in Erstaunen versetzt. Aber es ist viel mehr als nur ein Effekt. Die Obertöne sind die Urmusik des Universums, eine Tonfolge, die viel älter ist als die Menschheit. Die Obertöne spiegeln das Urgesetz der harmonischen Schwingung, das bereits von den Pythagoräern bestaunt wurde. Diese Urmusik ist in unserem Kehlkopf eingebaut. Wir brauchen nur mit den allerursprünglichsten Mitteln zu tönen, um uns mit dieser Weltharmonik zu verbinden.

Die Entdeckung der Resonanz im eigenen Körper befriedigt eine tiefe Sehnsucht und erzeugt eine unerklärliche Vertrautheit mit den seltsamen Klängen. Die Ohren gehen auf, und plötzlich ist die Welt voller neuer Klänge. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen sogar, dass die Obertöne die Gehirnaktivität verändern und neue Areale aktivieren. Es ist wirklich ein Abenteuer, sich auf die Faszination der eigenen Klänge einzulassen.

Zimmerbuchung: http://www.schwarzerden.de/tagungshaus/rezeption/

Tauchen Sie mit ein in die begeisternde Welt der Obertöne. In diesem 3-Tage-Seminar mit der international anerkannten Stimm-Koryphäe Wolfgang Saus geht es vor allem um die Entlastung des Kehlkopfes während der Phonation.

Durch die Wahrnehmung des Vokaltraktes können feinste Veränderungen desselben sowie der Artikulationswerkzeuge erlernt werden, die eine physiologische und ökonomische Phonation zur
Folge haben. So können Sie die Tragfähigkeit der Stimme erhöhen und einen bewussten Umgang mit dem Vokaltrakt in unterschiedlichen akustischen Bedingungen erlernen und an Ihre Patienten weitergeben.

In diesem Seminar wird das Wissen humorvoll in einer Kleingruppe vermittelt und es wird viel Raum zum Erforschen des eigenen Instrumentes Stimme geben. Die Technik ist gleichermaßen einfach wie effektiv.

Für die Patienten bedeutet dies einen verlässlich reproduzierbaren, freieren Stimmklang, eine Entlastung der Sprech- und Singstimme sowie eine höhere Eigenverantwortung. Wir Behandelnden profitieren von einer besseren Technik bei der Vorbildfunktion in Sprech- und Singstimme sowie von einer klangvolleren, resonanteren Stimme.

Für weitere Informationen zum Seminarinhalt steht Isabel Timpe Ihnen gerne zur Verfügung.


Leitung: Wolfgang Saus

Termin: 08.-10.06.2018
Freitag, 18 – ca. 21 Uhr
Samstag, 10 – ca. 21 Uhr
Sonntag, 10 – ca. 13 Uhr

Ort: Praxis für Atem-, Sprach- & Stimmtherapie Isabel Timpe
Kieler Straße 560
24536 Neumünster – Einfeld

Zielgruppe: In Stimmtherapie erfahrene sowie neu einsteigende Kolleginnen und Kollegen mit dem Hintergrund Logopädie, Linguistik, Arbeitsweise Schlaffhorst-Andersen oder Sprachheilpädagogik und angrenzende Bereiche.

Seminargebühr: 240,- €

Teilnehmerzahl: 12 -16

Umfang: min. 18 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Fortbildungspunkte: 18 Fortbildungspunkte *


Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt schriftlich online unter sprachtherapie-timpe.de oder per Post oder E-Mail und muss bis zum 1.11.2017 eingegangen sein. Die Anmelde- und Rücktrittsbedingungen werden mit dem Senden der Anmeldung von Seiten des Seminarteilnehmers akzeptiert. Die Anmeldung ist erst verbindlich nach der schriftlichen Anmeldung und der Überweisung der Seminargebühr.

Zahlung

Die Seminargebühr in Höhe von 240 € erfolgt auf das Konto:

Isabel Timpe
Bordesholmer Sparkasse
IBAN DE57 2105 1275 0160 0686 12

Übertragung und Rücktritt

Bei einer Stornierung bis vier Wochen vor Seminarbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25,00 € erhoben. Geht die Stornierung bis spätestens zwei Wochen vor Seminarbeginn ein, werden 50 % und danach 100 % der Seminargebühr in Rechnung gestellt, es sei denn, es kann ein Ersatzteilnehmer durch den absagenden Seminarteilnehmer verbindlich genannt werden. In diesem Falle beträgt die Bearbeitungsgebühr 25,00 €. Besuchen Sie das Seminar nicht oder nur teilweise, so sind ebenfalls 100 % der Seminargebühr zu zahlen. Im Falle des Rücktritts bis zu zwei Wochen vor Seminarbeginn werden bereits gezahlte Seminargebühren unter Abzug der o.g. Ersatzansprüche erstattet.

* Fortbildungspunkte (FP) gemäß der Anlage 4 vom 25.09.2006 zu den Rahmenempfehlungen für Fortbildungen im Bereich Heilmittel nach §125 Abs. 1 SGB V. Die FP gelten ohne Gewähr, da es derzeit keine eindeutigen gesetzlichen Regelungen bzw. bundesweiten Verträge mit den Spitzenverbänden zur Vergabe von FP gibt.

Obertongesang – die Kunst, mit einer Stimme zwei Töne zugleich zu singen – kann jeder lernen, der sprechen kann. Schritt für Schritt wirst Du humorvoll und fundiert in die Basistechnik des Obertongesangs eingeführt.

Kosten: 180 €

Anmeldung: Du kannst Dich telefonisch oder per E-Mail bei der VHS, Gabi Alber, anmelden: Tel 0711 77394-61

Obertongesang ist die Kunst, mit einer Stimme zwei Töne zugleich zu singen… eines der faszinierendsten Stimmphänomene unserer Zeit. Wer sie hört, ist oftmals tief angerührt und fasziniert und spürt die beruhigende Wirkung beim Hören und Singen. Wir erlernen die Grundtechniken des Obertonsingens und Tricks, wie wir unser Stimmvolumen verbessern. Sie lernen das Resonanzsingen kennen und erhalten einen kleinen Einblick in die Kraft des Stimmklangs. Jeder bekommt individuell angepasste Anleitungen.

Oberton singen kann jeder lernen, der sprechen und hören kann.
Der Kurs richtet sich nicht nur an Sänger, sondern an alle Menschen (Lehrer, Ausbilder, Moderatoren, Manager, Ärzte und andere mehr), die in der Öffentlichkeit mit einer ausdrucksstarken und tragenden Stimme präsent sein müssen.

Wolfgang Saus gilt als weltweit anerkannte Kapazität auf dem Gebiet des Oberton-Singens. Er betreut viele Projekte im In- und Ausland und ist u.a. Leiter des Europa-Obertonchores. Sein Unterrichtskonzept ist didaktisch hervorragend, so dass im Normalfall die meisten Teilnehmer bereits nach einem Seminar Grundkenntnisse aufweisen können.

Bitte mitbringen: Getränk und ggf. Vesper für die Mittagspause.

Anfahrt: In der Ortsmitte ist an diesem Wochenende ein Dorf-Fest, d.h. sie werden von der Hauptstraße aus über Umleitungsschilder zum Weilerhau geleitet.
Der Weilerhau ist das bewaldete Gebiet oben am Hügel von Plattenhardt. Das Sträßchen  „Im Weilerhau“  verläuft am Waldrand entlang. Gleich beim Einbiegen ist links erst ein Spielplatz und denn die Grundschule. Der Musikpavillon ist das auf der Karte gelblich eingefärbte Gebäude hinten im Hof der Grundschule und des Kindergartens. Parkplätze gibt es direkt davor entlang der Sträßchen (weiße Straße ohne Namensbezeichnung direkt davor)

Öffentliche Verkehrsmittel: Ausgehend vom Stuttgarter Hauptbahnhof führt die S-Bahn-Linie S 2 Richtung Filderstadt bis zur Endstation Bahnhof Filderstadt-Bernhausen.
Von dort aus dann den Bus Linie 37 Richtung Plattenhardt bis zur Haltestelle Weilerhau nehmen. Dieser Bus fährt nur stündlich. Bei evtl.Fahrplanverschiebungen/-änderungen kannst Du auch die Buslinie 76 oder 77 nach Plattenhardt nehmen. Wenn bei irgendetwas schiefgeht, rufe notfalls von Plattenhardt aus Gabi auf dem Handy an (Tel. 0177 5362039).