Beiträge

Stuart Hinds aus den USA ist unumstritten der Star des polyphonen westlichen Obertongesangs. Niemand sonst geht so virtuos mit zwei gleichzeitigen Melodien in Grund- und Oberton um. Außerdem ist er einer der produktivsten Komponisten für Obertongesang und hat etliche Stücke für Solo- und Chorgesang geschrieben.

Nun hat er mit «Making Music with Overtone Singing» 2017 ein neues Buch verfasst. Es ist eine systematische Lernhilfe, die leicht fortgeschrittenen Obertonsängern den Einstieg in die polyphone Obertonkunst erleichtert.

Das neue Buch setzt da an, wo Obertonanfänger beginnen ihre Töne zu kontrollieren und führt bis in die komplexe Polyphonie. Damit bildet das Buch die Brücke zu seinen anspruchsvolleren 15 Liedern. 2012 war im Traumzeit-Verlag sein von mir übersetztes Noten-Buch Eine Oberton-Erfahrung: 15 Lieder mit mehrstimmigem Obertongesang“ (Partnerlink) erschienen, das fortgeschritte Obertongesangserfahrung voraussetzte.

Stuart Hinds stellt großzügig sein Buch als kostenlosen PDF Download zur Verfügung. Der Download beinhaltet neben dem Buch auch vom Autor eingesungene Klangbeispiele.

Zur Download Seite

Eine Komposition von Aaron Jensen, Kanada 2012, für gemischten Chor a cappella und Obertonsolist.

Besetzung: SSAATTB + Obertonsolist 6’00″

Text von Uvavnuk – Übersetzung: Jane Hirshfield

Beauftragt von The Toronto Arts Council

Uraufführung: 12.05.2013 — The Elmer Iseler Singers, Leitung Lydia Adams

Gast Obertonsänger – Scott Peterson

Mehr zur Komposition auf der Website von Aaron Jensen.

Portfolio Einträge