Veranstaltungen

⇒Klangfestival-Website

Festival Booklet als PDF-Datei | Tickets | Konzerte | Künstler | Rahmenprogramm

Vom 12. bis 24. Mai 2021 treffen sich Stimmen aus aller Welt in Alt St. Johann.

Gruß des künstlerischen Leiters Christian Zehnder:

Christian Zehnder | TRIOHATALA

Seit sechzehn Jahren treffen sich Stimmen aus aller Welt am Klangfestival Toggenburg, aber auch das heimische Schaffen, eine lebendig erhaltene Tradition, wird hier hochgehalten und macht viele berührende Begegnungen möglich. Mit neuer künstlerischer Leitung, neuem Team und dem Bau des Klanghauses bewegt und öffnet sich die Klangwelt wieder. So werden Sie am diesjährigen Festival viele neue, spannende und un–erhörte Ein- und Aussichten über die hehre Bergwelt hinaus, in unsere urbane Gegenwart und die Weiten der Kontinente gewinnen, aber auch Vertrautes und Heimisches wieder entdecken können.

Ganz neu am Festival sind die Thementage: Sei es ein Gastland oder ein musikalisches oder gesellschaftliches Thema, jeder Tag hat einen anderen Schwerpunkt und bringt spannende und vertiefte Einblicke in Neues oder altes Vergessenes.

Neu hat bei uns auch das Instrument seinen festen Platz: Ab sofort spielen überall Instrumente und Ensembles auf und dies fast ausnahmslos. Die Musik bleibt aber meist umgarnt von den Natur- oder Kunststimmen unserer Zeit.

Klangvolle Grüsse von Christian Zehnder
Künstlerischer Leiter Klangwelt Toggenburg

→Weiter zum Symposium Naturton & Oberton Toggenburg 2021

⇒Symposium-Website

Übersicht als PDF-Datei | Vorträge | Workshops & Meisterkurse

Vom 11.-15. Mai 2021 findet im Obertoggenburg das erste Naturton & Oberton Symposium statt.

Aus allen Sparten besinnen sich die Menschen immer wieder auf die magische Welt der Obertöne und kehren ein in die Naturgesetze des Klanges. Daraus schöpfen sie neue Erkenntnisse und Inspiration für ihre Werke. Am Symposium widmen sich Musikerinnen und Musiker, Musikinteressierte und Neugierige während fünf Tagen dem Klangkosmos der Natur- und Obertöne.

Meisterkurs Oberton Chorprojekt

⇒Meisterkurs-Website

Marcello Wick & Wolfgang Saus bieten im Rahmen des Symposiums einen gemeinsamen Meisterkurs für Chorsänger mit und ohne Obertonerfahrung an.

Für das neue Projekt im Rahmen des Symposiums können fortgeschrittene Obertonsänger, aber auch interessierte Chorsänger ohne Obertongesangserfahrung im Rahmen der Meisterklasse und auch am «Gipfel der Naturtöne» mitwirken. Im Weiteren sind auch Folgekonzerte im In- und Ausland geplant. Es besteht auch die Möglichkeit nach der Meisterklasse dem Chor beizutreten.

Inhaltlich stehen zwei Uraufführungen von Fortunat Frölich im Zentrum sowie weitere interessante Obertonkompositionen aus dem Repertoire des Chor Partial, welche in Zusammenarbeit mit Wolfgang Saus erarbeitet werden.

Vortrag: OBERTÖNE  & BEWUSSTSEIN
Ihre Wirkung auf unser Bewusstsein / Die geistige Dimension der Obertöne

Wolfgang Saus

Samstag, 15. Mai 2021, 17.45 – 18.30 Uhr

⇒Referat-Website

Obertöne sind überall in der Musik, in Klängen, in jedem Ton und sogar Geräuschen von Maschinen enthalten, doch wir nehmen sie nicht wirklich wahr. Warum eigentlich nicht? Immerhin sind die Obertöne die Grundlage aller Musik und aller gesprochenen Sprachen dieser Welt. Und warum hören wir sie z. B. beim Obertongesang plötzlich? Und – hören wir sie denn tatsächlich? Obertöne bergen faszinierende Geheimnisse, deren Entschlüsselung in den letzten Jahren für Erstaunen gesorgt hat. Der Vortrag gibt den Teilnehmern Gelegenheit, an sich selbst zu erfahren, wie Obertöne die Wahrnehmung nachhaltig beeinflussen können. Die Hörer erfahren, was die Obertöne im Gehirn anstellen, was das mit Heilwirkung und Esoterik zu tun hat und wie man mit Obertönen womöglich eine völlig neue Dimension von psychoaktiver Vokalmusik erzeugen kann. Der Vortrag verspricht viele unerwartete Klangbeispiele und Interaktionen.

→Weiter zum Klangfestival Toggenburg 2021

Die Anmeldung auf der VHS Homepage ist ab August möglich. Wenn Du Dich in meinen Newsletter einträgst, schicke ich Dir eine Erinnerung.


→Hier geht’s zur VHS-Website (der Kurs wird dort ca. August online stehen)


Obertongesang kann jeder lernen, der sprechen kann. Schritt für Schritt wirst Du humorvoll und fundiert in die Basistechnik des Obertongesangs eingeführt.

Obertongesang ist die Kunst, mit einer Stimme zwei Töne gleichzeitig zu singen. Dahinter steckt eine leicht erlernbare Zungentechnik. Das ist nicht nur ein verblüffender Effekt für die Zuhörer*innen, sondern auch eine intensive Köpererfahrung mit der eigenen Resonanz. Wer einmal seine eigenen Obertöne gehört hat, verändert seine gesamte Klangwahrnehmung. Da Obertöne in einem anderen Hirnareal verarbeitet werden als Grundtöne, wird beim Obertongesang diese neue Hörweise geschult, das Obertonhören. Dieses „Hören auf das Innere des Klangs“ wirkt meditativ und heilsam. Die Atmung wird ruhiger und tiefer und man fühlt sich nach dem Obertonsingen erholt und entspannt.

Wolfgang Saus hat eine gesangspädagogisch fundierte Schritt-für-Schritt Methode entwickelt, die systematisch zum Obertonsingen führt. Das Ziel ist dabei nicht nur, die Grundtechnik zu erlernen, sondern auch einen Grundstock an Wissen und Übungen an die Hand zu bekommen, zu Hause allein mit dem Obertongesang weiterzukommen.

Wolfgang Saus ist freiberuflicher Bariton Obertonsänger und Naturwissenschaftler. Seine Wurzeln im klassischen Gesang, der Physik und Chemie charakterisieren seine spezielle Herangehensweise an die Stimme. Er ist Mitentwickler der Klanganalysesoftware „Overtone Analyzer“, Gründer des Europa Obertonchores, Autor des Fachbuchs „Oberton Singen“ und seit 2015 Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Gesangswissenschaft.

2. Stimmtag für Frauenstimmen, Männerstimmen und die ältere Stimme


Abgesagt wegen Corona. Soll im Herbst 2021 stattfingen.


Schwäbischer Chorverband

Weitere Informationen folgen.

Kurzlink auf diese Seite: https://www.oberton.org/?p=19140

In diesem Kurs lernst Du selber Obertöne zu singen. Obertonsingen kann jeder lernen.

Kosten: 180 €

Anmeldung: Volkshochschule Filderstadt, Kurs S3211 Obertongesang intensiv.

Maximal 9 Teilnehmer.

Obertongesang – die Kunst, mit einer Stimme zwei Töne zugleich zu singen – übt eine unwiderstehliche Anziehung aus. Wer sie hört, ist oftmals tief angerührt und fasziniert und spürt die beruhigende Wirkung beim Hören und Singen.

Du erlernst die Grundlagen des Obertongesangs und wie Du die Resonanzen der Stimme verstärkst. Jeder bekommt individuell angepasste Anleitungen um die eigenen Obertöne deutlich hörbar zu machen.

Der Kurs richtet sich nicht nur an Sänger, sondern an alle Menschen (Lehrer, Ausbilder, Moderatoren, Manager, Ärzte und andere mehr), die in der Öffentlichkeit mit einer ausdrucksstarken und tragenden Stimme präsent sein müssen.

Wolfgang Saus ist eine weltweit anerkannte Kapazität auf dem Gebiet des Obertonsingens. Er betreut viele Projekte im In- und Ausland und ist u. a. Leiter des Europa-Obertonchores. Sein Unterrichtskonzept ist didaktisch hervorragend und gesangspädagogisch fundiert, so dass die Teilnehmer schon nach dem ersten Seminar Grundkenntnisse aufweisen und eigene Obertöne erzeugen können.

Bitte mitbringen: Getränk und ggf. Vesper für die Mittagspause.

Bürgerzentrum Bernhausen, großer Saal
Bernhäuser Hauptstraße 2
70794 Filderstadt

Samstag 11.30-18 Uhr, Sonntag 9-16.30 Uhr

Intensivausbildungsgruppe in westlichem Obertongesang
und Obertongesangspädagogik nach Wolfgang Saus

für weitere 4 Menschen, die Obertongesang wirklich lernen wollen


Die zweite Gruppe ist leider auch ausgebucht! Ich arbeite an einer dritten. Trag Dich gern in meinen Newsletter ein.


Dieser Kurs bietet Dir eine einmalige Gelegenheit: Seit 2003 biete ich diese Ausbildungsgruppe alle ein bis zwei Jahre auf hohem Niveau für jeweils eine kleine erlesene Gruppe von 12 Teilnehmern an. Wegen der derzeitigen Abstandsverordnungen ist der Kurs auf nur 4 TeilnehmerInnen beschränkt. Unterrichten ist meine Leidenschaft und ich möchte die Gelegenheit nutzen, vier bsonders engagierte wissenshungrige SchülerInnen, Enthusiasten, zu schulen, die bereit sind, sich ein halbes Jahr auf eine intensive Erfahrung des Erlernens dieser besonderen Gesangstechnik einzulassen und auch zu Hause zu üben. Bei nur 4 Teilnehmern werde ich auf jede Stimme so individuell eingehen können, wie nie zuvor. Ich bin gespannt, wie weit wir kommen werden. Weiterer Vorteil: reduzierte Mehrwertsteuer bis Ende des Jahres.

Der Kurs findet erstmals in meinem neuen Zuhause statt. Dort steht Dir meine gesamte Klanginstrumentensammlung zur Verfügung. Und wir sind von Natur und Wald umgeben, eine Wohltat für Stimme und Seele.

Fr.-So., 30. Oktober – 1. November 2020
Fr.-So., 4.-6. Dezember 2020
Fr.-So., 15.-17. Januar 2021
Fr.-So., 12.-14. Februar 2021
Fr.-So., 12.-14. März 2021

Jeweils Freitags 19:30 Uhr bis Sonntags 12:30 Uhr.

Der Kurs umfasst 90 Unterrichtseinheiten plus einige Online-Einzelsessions, die ich individuell mit Euch bespreche, und Webinare zu Spezialthemen.

Ort

Hirschbach 1, 91602 Dürrwangen.
Google Maps

Pensionen und Hotels findes Du zahlreich z. B. im Nachbarort mit der schönsten Altstadt Deutschlands, in Dinkelsbühl. Es gibt auch Parkmöglichkeit für ein Wohnmobil, falls gewünscht. Die Umgebung hat viel Wald und Natur.

Inhalte

Mit dieser in Europa einzigartigen, seit 2003 etablierten Ausbildung kannst Du in die Profi-Liga des Obertongesangs aufsteigen. Wie weit Du kommst und wieviel Zeit Du zwischen den Kursen investieren willst, bestimmst Du selbst. Ich begleite Dich gern über Deine eigenen Erwartungen hinaus. Du kannst den Kurs nutzen, um anschließend selber zu unterrichten, aufzutreten oder zu komponieren. Oder Du nutzt die tiefe Erfahrung der Obertöne für Dich selbst.  und kannst in diesem intensiven Kurs Deine Obertontechnik auf ein Niveau entwickeln, mit dem Du in der Lage bist, selber Obertongesang zu unterrichten, wenn Du das möchtest, oder auch nur für Dich selbst tiefer in Deine eigene Obertonerfahrung eintauchen.

An fünf aufeinander aufbauenden Wochenenden vermittle ich alle wichtigen Aspekte des Obertongesangs. Die praxisorientierte Ausbildung optimiert vor allem den Obertonklang, die Leichtigkeit der Stimme, die Lautstärke und Klarheit der Obertöne, die Melodieführung und Virtuosität, sowie die Bandbreite musikalischer und derzeit bekannter therapeutischer Anwendungen der Obertöne. Es wird eine solide Wissensbasis aufgebaut, die als Grundlage didaktische Erfolge aber auch für neue Techniken wie Gesangs- und Chorphonetik wichtig ist. Wir werden uns Zeit nehmen, mit Instrumenten zu improvisieren. Ich habe unzählige Instrumente zur Verfügung. Wir werden jeden Abend mit einer meditativen Visionsreise abschließen, die auf die speziellen Vorgänge, die beim intensiven Obertonsingen und -hören im Gehirn geschehen, abgestimmt sind. Obertonsingen ist trotz aller Wissenschaftlichkeit eine ganzheitliche Erfahrung.

Weitere Inhalte sind: Vertiefende Kenntnisse der Vokal- und Formantbildung, Kontrolle des 2. und 3. Stimmformanten. Verfeinerung der Obertongesangstechniken (darunter: R- und L-Technik, Techniken zur erweiterten Kontrolle des Vokaltrakts im Rachenraum, Verbesserung der Resonanz im vorderen Mundbereich, Zungenfeinmotorik), Erweiterung des Stimmvolumens, Nutzen der Raumresonanz, Atmung. Neue Stimm- und Gehörübungen zum Resonanzverhalten der Stimme. Herleiten und Singen reiner Intonationen durch Teiltonhören. Polyphonie im Obertongesang, Singpraxis und Kompositionsregeln Improvisation mit Obertönen in Gruppen und solistisch. Wirkung der Klangfarbe in der Sprachkommunikation. Körperübungen zur Integration neuer Klangvorstellungen. Chorarbeit, Anwendungen für klassischen Chor, Resonanzsingen, Stimmhygiene

Die Obertongesangs-Ausbildung umfasst 90 Unterrichtseinheiten plus Online-Webinar und endet mit dem Erhalt eines Zertifikats. Zusätzlich gibt es zu jedem Block persönliche Coaching-Zeit mit Wolfgang Saus per Internet.

Den Absolventen steht ein Netzwerk zur Verfügung, um Erfahrungen auszutauschen und Unterstützung bei Fragen und zur Weiterentwicklung zu erhalten. Es gibt in Abständen offene Absolventen-Treffen für Fortbildung und Austausch. Für Absolventen besteht die Möglichkeit der Teilnahme an einer Masterclass.

Zielgruppe/Voraussetzungen

Egal ob Du Obertongesang beruflich nutzen oder als Erfahrung für Dich selbst vertiefen möchtest, dieser Kurs ist für Menschen, die sich wirklich für Obertongesang begeistern und bereit sind, sich ein halbes Jahr auf eine intensive Erfahrung des Erlernens dieser besonderen Gesangstechnik einzulassen. Der Kurs ist auch geeignet für Berufssänger, die Obertongesang als extended vocal technique auf der Bühne nutzen oder ihre Gesangspädagogik um das Wissen um Resonanz und Obertöne erweitern möchten. Der Kurs legt zudem die Basis für Chorphonetik, die Chorleiter zur gezielten Gestaltung von Intonationen und Homogenität nutzen können. Therapeuten werden die verschiedenen Arten der Wirkung von Obertönen und die mit der Ausbildung einhergehende stimmliche Empathiefähigkeit zu schätzen wissen.

Voraussetzungen: Wichtig ist mir, dass Du Dich gerne auf meine gesangstechnisch und wissenschaftlich orientierte Herangehensweise einläßt. Am besten ist natürlich, Du hast mich schonmal erlebt. Das Angebot richtet sich deshalb in erster Linie an ehemalige TeilnehmerInnen einer meiner Fortbildungen oder eines Kurses bei einem meiner Absolventen.

Aber auch wenn Du bei einem meiner Kollegen einen Einführungskurs besucht oder autodidaktisch Obertongesang gelernt hast, kannst Du Dich für den Kurs bewerben. Eine gute Voraussetzung ist, wenn Du bereits weiss, was die L-Technik ist. Falls Gesang, Stimme oder Musik Dein Hauptberuf sind, kannst Du möglicherweise sogar ohne Vorkenntnisse einsteigen, da akademisch studierte Musiker die Grundlagen erfahrungsgemäß oft schnell aufholen können. Vereinbare bitte dazu vorab eine Online-Unterrichtsstunde mit mir. Ruf mich an (+49 163 6237866), oder schick mir per E-Mail eine kurze Aufnahme Deiner Stimme.

Preis

Kurskosten 1.608,00 € inkl. MwSt. (aktuell 16%)

Zahlungsbedingungen: Eine Rechnung erhälst Du, sobald sicher ist, dass der Kurs auf Basis der bestehenden Bestimmungen stattfinden kann. Der Betrag gilt für 5 Wochenenden je 321,60 € und wird in einem Betrag fällig. Falls ich als Dozent ein Wochenende absagen müsste und keinen geeigneten Ersatzdozenten finde und kein Ersatztermin im Konsenz gefunden wird, wird der anteilige Kursbeitrag selbstverständlich erstattet. Das gilt auch, falls ein Wochenende wegen neuer Corona-Maßnahmen abgesagt werden muss. Wenn Du als Teilnehmer ein odere mehrere Wochenenden versäumst, wird die Kursgebühr nicht erstattet. Deshalb empfehle ich, eine Seminarversicherung für die Wochenenden abzuschließen (z. B. ERV oder HanseMerkur), die z. B. im Krankheitsfall die anteiligen Kosten erstattet, sodass Du, um den Kurs abschließen und das Zertifikat/Teilnahmebescheinigung erhalten zu können, nach Absprache die versäumten Anteile in Einzelstunden (auch online) nachholen kannst.

Anmeldung

AUSGEBUCHT

Nach dem Absenden Deiner Anmeldung erhälst Du zunächst eine automatische Mail, die den Eingang Deiner Anmeldung bestätigt. Da es nur 4 Plätze gibt, teile ich Dir baldmöglichst mit, falls der Kurs schon voll sein sollte. Wenn sich eine Warteliste bildet, kann ich evtl. auch einen zweiten Kurs für vier weitere Teilnehmer einrichten. Wenn Du Fragen hast, ruf mich an (+49 163 6237866), oder schreib mir eine E-Mail.

Dozent: Wolfgang Saus

Foto: Luna Bürger.

Wolfgang Saus singt seit 1983 Obertöne, lehrt seit 1994 Obertongesang hauptberuflich und entablierte 2003 diese Ausbildung in westlichem Obertongesang. Viele seiner SchülerInnen sind inzwischen bekannte und rennomierte ObertonsängerInnen. Als Pionier in der Obertongesangsforschung ist er für seinen gesangspädagogisch fundierten und humorvollen Unterrichtsstil bekannt. Sein Fachbuch „Oberton Singen“ gilt als Standardwerk in Musikbibliotheken und ist das erste Fachbuch zum Thema westlicher Obertongesang. Als Initiator und Mitentwickler der Stimmanalyse-Software Overtone Analyzer/VoceVista Video ist er führend in der wissenschaftlichen Erforschung und Weiterentwicklung der Gesangstechnik. 1983 erweiterte er seine damalige Spezialisierung auf zeitgenössische Musik als klassischer Bariton um Obertongesang als extended vocal technique. Sein Ziel ist es, seine in mehr als 30 Jahren gesammelte Erfahung, sein Wissen und Können zum Phänomen Obertonsingen an Enthusiaten weiter zu geben. Seine Begeisterung und sein präziser Forschungssinn für das Thema wirken mitreißend. Er steht für einen hohen Standard der Singtechnik und der Pädagogik.

Intensivausbildung in westlichem Obertongesang
und Obertongesangspädagogik nach Wolfgang Saus

NEU: für 4 Menschen, die Obertongesang wirklich lernen wollen


Diese Gruppe ist ausgebucht! →Es gibt eine zweite Gruppe ab 30.10.2020


Dieser Kurs bietet Dir eine einmalige Gelegenheit: Seit 2003 biete ich diese Ausbildungsgruppe alle ein bis zwei Jahre auf hohem Niveau für jeweils eine kleine erlesene Gruppe von 12 Teilnehmern an. Wegen der derzeitigen Abstandsverordnungen ist der Kurs auf nur 4 TeilnehmerInnen beschränkt. Unterrichten ist meine Leidenschaft und ich möchte die Gelegenheit nutzen, vier bsonders engagierte wissenshungrige SchülerInnen, Enthusiasten, zu schulen, die bereit sind, sich ein halbes Jahr auf eine intensive Erfahrung des Erlernens dieser besonderen Gesangstechnik einzulassen und auch zu Hause zu üben. Bei nur 4 Teilnehmern werde ich auf jede Stimme so individuell eingehen können, wie nie zuvor. Ich bin gespannt, wie weit wir kommen werden. Weiterer Vorteil: reduzierte Mehrwertsteuer bis Ende des Jahres.

Der Kurs findet erstmals in meinem neuen Zuhause statt. Dort steht Dir meine gesamte Klanginstrumentensammlung zur Verfügung. Und wir sind von Natur und Wald umgeben, eine Wohltat für Stimme und Seele.

Fr.-So., 9.-11. Oktober 2020
Fr.-So., 20.-22- November 2020
Fr.-So., 18.-20. Dezember 2020
Fr.-So., 29.-31. Januar 2021
Fr.-So., 26.-28. Februar 2021

Jeweils Freitags 19:30 Uhr bis Sonntags 12:30 Uhr.

Der Kurs umfasst 90 Unterrichtseinheiten plus einige Online-Einzelsessions, die ich individuell mit Euch bespreche, und Webinare zu Spezialthemen.

Ort

Hirschbach 1, 91602 Dürrwangen.
Google Maps

Pensionen und Hotels findes Du zahlreich z. B. im Nachbarort mit der schönsten Altstadt Deutschlands, in Dinkelsbühl. Es gibt auch Parkmöglichkeit für ein Wohnmobil, falls gewünscht. Die Umgebung hat viel Wald und Natur.

Inhalte

Mit dieser in Europa einzigartigen, seit 2003 etablierten Ausbildung kannst Du in die Profi-Liga des Obertongesangs aufsteigen. Wie weit Du kommst und wieviel Zeit Du zwischen den Kursen investieren willst, bestimmst Du selbst. Ich begleite Dich gern über Deine eigenen Erwartungen hinaus. Du kannst den Kurs nutzen, um anschließend selber zu unterrichten, aufzutreten oder zu komponieren. Oder Du nutzt die tiefe Erfahrung der Obertöne für Dich selbst.  und kannst in diesem intensiven Kurs Deine Obertontechnik auf ein Niveau entwickeln, mit dem Du in der Lage bist, selber Obertongesang zu unterrichten, wenn Du das möchtest, oder auch nur für Dich selbst tiefer in Deine eigene Obertonerfahrung eintauchen.

An fünf aufeinander aufbauenden Wochenenden vermittle ich alle wichtigen Aspekte des Obertongesangs. Die praxisorientierte Ausbildung optimiert vor allem den Obertonklang, die Leichtigkeit der Stimme, die Lautstärke und Klarheit der Obertöne, die Melodieführung und Virtuosität, sowie die Bandbreite musikalischer und derzeit bekannter therapeutischer Anwendungen der Obertöne. Es wird eine solide Wissensbasis aufgebaut, die als Grundlage didaktische Erfolge aber auch für neue Techniken wie Gesangs- und Chorphonetik wichtig ist. Wir werden uns Zeit nehmen, mit Instrumenten zu improvisieren. Ich habe unzählige Instrumente zur Verfügung. Wir werden jeden Abend mit einer meditativen Visionsreise abschließen, die auf die speziellen Vorgänge, die beim intensiven Obertonsingen und -hören im Gehirn geschehen, abgestimmt sind. Obertonsingen ist trotz aller Wissenschaftlichkeit eine ganzheitliche Erfahrung.

Weitere Inhalte sind: Vertiefende Kenntnisse der Vokal- und Formantbildung, Kontrolle des 2. und 3. Stimmformanten. Verfeinerung der Obertongesangstechniken (darunter: R- und L-Technik, Techniken zur erweiterten Kontrolle des Vokaltrakts im Rachenraum, Verbesserung der Resonanz im vorderen Mundbereich, Zungenfeinmotorik), Erweiterung des Stimmvolumens, Nutzen der Raumresonanz, Atmung. Neue Stimm- und Gehörübungen zum Resonanzverhalten der Stimme. Herleiten und Singen reiner Intonationen durch Teiltonhören. Polyphonie im Obertongesang, Singpraxis und Kompositionsregeln Improvisation mit Obertönen in Gruppen und solistisch. Wirkung der Klangfarbe in der Sprachkommunikation. Körperübungen zur Integration neuer Klangvorstellungen. Chorarbeit, Anwendungen für klassischen Chor, Resonanzsingen, Stimmhygiene

Die Obertongesangs-Ausbildung umfasst 90 Unterrichtseinheiten plus Online-Webinar und endet mit dem Erhalt eines Zertifikats. Zusätzlich gibt es zu jedem Block persönliche Coaching-Zeit mit Wolfgang Saus per Internet.

Den Absolventen steht ein Netzwerk zur Verfügung, um Erfahrungen auszutauschen und Unterstützung bei Fragen und zur Weiterentwicklung zu erhalten. Es gibt in Abständen offene Absolventen-Treffen für Fortbildung und Austausch. Für Absolventen besteht die Möglichkeit der Teilnahme an einer Masterclass.

Zielgruppe/Voraussetzungen

Egal ob Du Obertongesang beruflich nutzen oder als Erfahrung für Dich selbst vertiefen möchtest, dieser Kurs ist für Menschen, die sich wirklich für Obertongesang begeistern und bereit sind, sich ein halbes Jahr auf eine intensive Erfahrung des Erlernens dieser besonderen Gesangstechnik einzulassen. Der Kurs ist auch geeignet für Berufssänger, die Obertongesang als extended vocal technique auf der Bühne nutzen oder ihre Gesangspädagogik um das Wissen um Resonanz und Obertöne erweitern möchten. Der Kurs legt zudem die Basis für Chorphonetik, die Chorleiter zur gezielten Gestaltung von Intonationen und Homogenität nutzen können. Therapeuten werden die verschiedenen Arten der Wirkung von Obertönen und die mit der Ausbildung einhergehende stimmliche Empathiefähigkeit zu schätzen wissen.

Voraussetzungen: Wichtig ist mir, dass Du Dich gerne auf meine gesangstechnisch und wissenschaftlich orientierte Herangehensweise einläßt. Am besten ist natürlich, Du hast mich schonmal erlebt. Das Angebot richtet sich deshalb in erster Linie an ehemalige TeilnehmerInnen einer meiner Fortbildungen oder eines Kurses bei einem meiner Absolventen.

Aber auch wenn Du bei einem meiner Kollegen einen Einführungskurs besucht oder autodidaktisch Obertongesang gelernt hast, kannst Du Dich für den Kurs bewerben. Eine gute Voraussetzung ist, wenn Du bereits weiss, was die L-Technik ist. Falls Gesang, Stimme oder Musik Dein Hauptberuf sind, kannst Du möglicherweise sogar ohne Vorkenntnisse einsteigen, da akademisch studierte Musiker die Grundlagen erfahrungsgemäß oft schnell aufholen können. Vereinbare bitte dazu vorab eine Online-Unterrichtsstunde mit mir. Ruf mich an (+49 163 6237866), oder schick mir per E-Mail eine kurze Aufnahme Deiner Stimme.

Preis

Kurskosten 1.608,00 € inkl. MwSt. (aktuell 16%)

Zahlungsbedingungen: Eine Rechnung erhälst Du, sobald sicher ist, dass der Kurs auf Basis der bestehenden Bestimmungen stattfinden kann. Der Betrag gilt für 5 Wochenenden je 321,60 € und wird in einem Betrag fällig. Falls ich als Dozent ein Wochenende absagen müsste und keinen geeigneten Ersatzdozenten finde und kein Ersatztermin im Konsenz gefunden wird, wird der anteilige Kursbeitrag selbstverständlich erstattet. Das gilt auch, falls ein Wochenende wegen neuer Corona-Maßnahmen abgesagt werden muss. Wenn Du als Teilnehmer ein odere mehrere Wochenenden versäumst, wird die Kursgebühr nicht erstattet. Deshalb empfehle ich, eine Seminarversicherung für die Wochenenden abzuschließen (z. B. ERV oder HanseMerkur), die z. B. im Krankheitsfall die anteiligen Kosten erstattet, sodass Du, um den Kurs abschließen und das Zertifikat/Teilnahmebescheinigung erhalten zu können, nach Absprache die versäumten Anteile in Einzelstunden (auch online) nachholen kannst.

Anmeldung

Anmeldung ist nur noch zur zweiten Gruppe möglich

Nach dem Absenden Deiner Anmeldung erhälst Du zunächst eine automatische Mail, die den Eingang Deiner Anmeldung bestätigt. Da es nur 4 Plätze gibt, teile ich Dir baldmöglichst mit, falls der Kurs schon voll sein sollte. Wenn sich eine Warteliste bildet, kann ich evtl. auch einen zweiten Kurs für vier weitere Teilnehmer einrichten. Wenn Du Fragen hast, ruf mich an (+49 163 6237866), oder schreib mir eine E-Mail.

Dozent: Wolfgang Saus

Foto: Luna Bürger.

Wolfgang Saus singt seit 1983 Obertöne, lehrt seit 1994 Obertongesang hauptberuflich und entablierte 2003 diese Ausbildung in westlichem Obertongesang. Viele seiner SchülerInnen sind inzwischen bekannte und rennomierte ObertonsängerInnen. Als Pionier in der Obertongesangsforschung ist er für seinen gesangspädagogisch fundierten und humorvollen Unterrichtsstil bekannt. Sein Fachbuch „Oberton Singen“ gilt als Standardwerk in Musikbibliotheken und ist das erste Fachbuch zum Thema westlicher Obertongesang. Als Initiator und Mitentwickler der Stimmanalyse-Software Overtone Analyzer/VoceVista Video ist er führend in der wissenschaftlichen Erforschung und Weiterentwicklung der Gesangstechnik. 1983 erweiterte er seine damalige Spezialisierung auf zeitgenössische Musik als klassischer Bariton um Obertongesang als extended vocal technique. Sein Ziel ist es, seine in mehr als 30 Jahren gesammelte Erfahung, sein Wissen und Können zum Phänomen Obertonsingen an Enthusiaten weiter zu geben. Seine Begeisterung und sein präziser Forschungssinn für das Thema wirken mitreißend. Er steht für einen hohen Standard der Singtechnik und der Pädagogik.