Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch

Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch

Odna op. 26 (1930)

Filmmusik. Rekonstruiert (2003) von Mark Fitz-Gerald (DE), Mark van Tongeren (NL), Theodore van Houten (NL), Nic Raine (GB) und Krzysztof Meyer (PL/BRD)
Für großes Orchester und Sänger, Obertongesang, Orgel und Theremin.

Der Obertonpart wurde durch Mark van Tongeren aus Archivaufnahmen rekonstruiert. Es ist nicht geklärt, ob Schostakowitsch die Musik komponiert hat. Wahrscheinlicher ist, dass es sich um eine Feldaufnahme handelte. Aber seit der Rekonstruktion gibt es den Part jetzt in Noten.

In der DVD Fassung spielt die Basel Sinfonietta. Den Obertonpart singt Christian Zehnder.
DVD der Basel Sinfonietta
Über das Werk und seine Rekonstruktion – basel sinfonietta
Odna in der IMDB

Hörproben Odna mit dem Frankfurt Radio Symphonieorchester – amazon.de
CD Odna mit dem Frankfurt Radio Symphonieorchester – amazon.de

Hörproben Odna mit dem Rundfunk Symphonieorchester Berlin – amazon.de
CD Odna mit dem Rundfunk Symphonieorchester Berlin – amazon.de

Bildnachweis: Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch, http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Dmitri1.jpg. By Office of War Information, as stated here Same pic, just other color, but you can see by SHostakovich pose and his face that these 2 are same. (http://home.comcast.net/~flickhead/dmitri1.jpg) [Public domain], via Wikimedia Commons

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du zur Diskussion beitragen?
Deine Meinung interessiert mich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitersagen