Umnqokolo der Xhosa

worldmap-xhosa-v2

BarbershopPapua NeuguineaTaiwanEuropaNordamerikaBashkortostanTuwa & MongoleiTibetTansaniaSüdafrikaSardinienJapanBarbershopPapua NeuguineaTaiwanEuropaNordamerikaBashkortostanTuwa & MongoleiTibetTansaniaSüdafrikaSardinienJapan

 

Der Obertongesang umnqokolo der Xhosa Frauen ist polyphon. Der Grundton wird als Ganzton-Wechselnote gesungen. Die Basslage wird durch Untertonkehlgesang erzeugt, der technisch dem Kargyraa der Tuwiner entspricht. Die Obertonmelodie wird darüber abwechselnd parallel und gegenläufig geführt.

Aufnahmen von Prof. Dr. Dave Dargie in Südafrika 1985 bis 1998. Nowxayilethi Mbizweni singt das Lied Nondel’ekhaya in umnqokolo, umngqokolo ngomqangi und mit normaler Stimme.

Die Polyphonie im Notenbild:

Tonfolge aus dem Video ab Minute 3:50

Literatur & Quellen

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du zur Diskussion beitragen?
Deine Meinung interessiert mich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitersagen